You are currently viewing Optimierung in der Automobilindustrie: Erfolg durch Liefern statt Überlastung
(Bild: pixabay)

Optimierung in der Automobilindustrie: Erfolg durch Liefern statt Überlastung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Reportage
  • Beitrag zuletzt geändert am:Februar 16, 2024
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Das Magazin Next Mobility berichtet über die Initiative Zukunftsfähigkeit und die Herausforderung des Lieferns für die Automotive-Industrie

Die Wettbewerbsfähigkeit beginnt mit der optimalen Nutzung der Systeme, wobei der Schwerpunkt auf dem Fertigstellen liegt, bevor man etwas Neues anfängt. Eine erfolgreiche Automobilindustrie optimiert sich selbst und ist damit langfristig marktfähig.

Knappe Zeitvorgaben und zunehmende Komplexität prägen die Automobilbranche und führen zu einer hohen Arbeitsbelastung. Nicht ein Projekt wird bearbeitet, sondern mehrere gleichzeitig. In diesem Spannungsfeld stehen nicht nur ganze Projekte auf der Kippe, den Beteiligten fehlt auch der Systemüberblick. Dieser würde aber vor Überlastung schützen.

Hendrik Härter, Next Mobility

Zum Artikel

Fabian Biebl

Fabian Biebl ist erfahrener, empathischer Organisationsentwickler und Coach mit einer Leidenschaft für Lean und Agilität. Mit langjähriger Erfahrung in Konzernen und Mittelstand hat er hat einen systemischen und kulturbewussten Blick auf Unternehmen. Fabian hilft dabei, Lieferfähigkeit zu erhöhen und Arbeitslast beherrschbar zu bekommen. Für Manager und Mitarbeitende ist er ein aktiver Partner, der ihnen beim sich Verbessern und fit für die Zukunft machen hilft. Diese Motivation hat ihn auch dazu bewogen, die Initiative Zukunftsfähigkeit zu gründen. Als Keynote Speaker, Autor, Coach und Berater stellt er sein Wissen zur Verfügung.